Empfehlungsschreiben

Hepatitis C, CURED

28. Februar 2009Johnny,

hab Dank für Dein fesselndes Buch. In Deiner Beschreibung ist ein Mensch fast ohne Ausweg, sein Leben zu retten, aber Deine Kreativität und Zuversicht, kombiniert mit Glauben und Vertrauen ist ein Zeugnis für Errettung. Selbst in Flüchtlingslagern gab es grössere Chancen zu überleben, als Du sie hattest. Aber Du hast niemals aufgegeben in der Hoffnung nach der Suche um den schleichenden Tod durch Hepatitis C aufzuhalten. Ich zerbarch fast an meiner eigenen Situation, als im Oktober 2008 der Markt zusammenkrachte, mit einer schwangeren Frau und einer Hypothek, die ich nicht bezahlen konnte. Und doch bleibt mir eine Wahl. Ich habe mich zusammengerissen und dank Deiner Hilfe, meine Bemühungen verdoppelt. Du hast es geschafft, einfach durch Deine Zuversicht. Ich kann das auch. Du hast ein grosses Beispiel geschaffen, das man auf viele Lebensumstände übertragen kann. Es hat mir die Inspiration gegeben, mich nicht hinunterziehen zu lassen in einen schrecklichen Wartezustand, sondern sofort zu handeln.

Danke für Deine anhebende Geschichte in Zeiten der Not und Gottes Segen.

PS: Ich habe Deine Webseite www.Johnny Delirious.com angeschaut und die Testresultate vom medizinischen Labor gesehen. Unglaublich! Das alte Sprichwort “Gott hilft denen die sich selbst helfen” ist wirklich wahr.

RM

 

11. März 2009

Wie Du vielleicht weisst, oder auch nicht, Hepatitis A, B und C sind tödliche Krankheiten, und die meisten der Erkrankten sterben daran.

Johnny Delirious ist der Name des Schriftstellers. Das Buch ist äusserst einfach zu lesen. Es erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der an Hepatitis erkrankt und vor die Wahl gestellt ist, enweder eine Lebertransplantation zu erhalten oder noch acht Monate zu leben. Dieses Todesurteil war besonderes tragisch, da die Ärzte ihm selbst nach einer Lebertransplantation nicht garantieren konnten, mehr als fünf Jahre zu leben. Man stellte ihm in Aussicht, dass er wahrscheinlich eine weitere Lebertransplantation benötigen würde. Das Urteil lautete, ohne Transplantation eine Lebensdauer von acht Monaten.

Der Schrecken, den eine solche Nachricht verursacht, ist fast unvorstellbar. Das Buch Johnny Delirious gibt vielen Menschen die Hoffnung, dass es doch noch eine andere Möglichkeit gibt. Johnny erklärt das Programm, das ihm ermöglichte, die schreckliche Krankheit in Schach zu halten.

Johnny besiegte seinen Kampf einzig und allein durch Zuversicht. Er verschaffte sich körperliche Bewegung und medizinische Behandlung die nicht der Standard sind. Er arbeitete zusammen mit Heilern in diesen Bereich. Gleichzeitig reiste und arbeitete er, vertiefte seine Schulung und hatte Freude am Leben.

Ich schlage Ihnen vor, wenn sie Hepatitis haben oder jemanden kennen, der die Krankheit hat, kaufen sie das Buch und lassen Sie sich von jemandem inspirieren, der es geschafft hat sich durch Zuversicht zu heilen.

DS

 

Am Samstag den 20. Mai habe ich an einem zweistündigen Seminar von Johnny Delirious und seiner Autogrammstunde für sein Buch Hepatitis C GEHEILT beigewohnt.Er machte einen guten, ernsthaften Eindruck. Sein wirklicher Name ist Michael. Schon vor 8 oder 9 Jahren hatte ich an einem seiner Seminare teilgenommen in Evermans Co-Op in Pensacola, Florida. Er ist derjenige, der mich ursprünglich angespornt hat, Hulda Clark’s Leber- und Gallenreinigungskur zu machen.

Sein Buch erscheint in spanisch, französisch, portugisisch. Das Buch ist nicht lang und einfach zu lesen. Wenn Sie jemand sind, der alternative Heilung sucht, kann ich das Buch nur empfehlen.

Er sprach über die Notwendigkeit Ernährung, körperliche Bewegung und Reinigungskur. Kalbsleber soll gut sein, jetzt muss ich nur den Geschack dafür finden. Meine einzige Enttäuschung war, dass der Schwerpunkt des Seminars sich auf die Reinigungskur bezog, nicht auf die Rife-Maschine, Zapper, oder 714X, die er im Buch erwähnt. Mit anderen Worten, seine Botschaft war die gleiche, wie sie es vor 8 Jahren war. Dies allerdings sollte uns eines sagen – nämlich, dass sie funktioniert. Es gibt keine definitive Antwort oder Quelle für alternative Heilmethoden, aber wenn Sie versuchen sich selbst ein Bild zu verschaffen, ich schlage vor, lesen sie es.

Ich habe ihm die Frage gestellt, welchen Genotypen er hatte, before er geheilt wurde und er ist dieser Frage ausgewichen, ich hab darauf nie eine Antwort erhalten. Trotzdem möchte ich zu seiner Verteidigung sagen, er hatte Hepatitis A, B und C höchstwahrscheinlich von verdorbenen Austern, und als er geheilt war sicherlich 93 oder 94, bevor man grossen Wert auf Genotypen legte. Der Mann sieht so gesund aus, wie er vor 8 Jahren ausgesehen hatte, vielleicht sogar gesünder. Also ob er nun die schlechte 1A oder 1B hatte, die die meisten von uns Unglücklichen haben, ich kann es nicht sagen.

Aber ich weiss,  dass meine Enzyme sich verbessert haben als ich die Reinigungskur unternommen hatte. Eine gute Nebenwirkung ist der hohe Engergielevel, der dadurch erzielt wird. Im Rückblick würde ich sagen, ich glaube, wenn ich bei seinem Programm geblieben wäre und meine Ernährung entsprechend wäre, wäre ich schon über dem Berg.

Aber ich war einfach noch nicht so bereit, bei einem alternativen Weg zu bleiben, als ich es in den letzten 5 Jahren bin. Wie auch immer, ich habe darüber nachgelesen und auch mein Internist  hat mich gewarnt, nichts zu riskieren, besonders wenn sich bereits ein grosser Stein geformt hat (wie bei mir). Er (Johnny) sagte, ich sollte mir keine Sorgen machen, er würde bei einer der Reinigungskuren ausgeschieden werden. Ich hab gerade ein paar

Dinge laufen aber ich werde höchstwahrscheinlich wieder darauf zurückkommen.

R.B.

 

Bravo!!!!! Wissen ist Macht! Ihr freundlicher Buchkritiker und Reporter,RocketRon

HEPATITIS C, GEHEILT, ist nicht so sehr ein Buch wie man von Hepatits C geheilt werden kann, als die persönliche Geschichte des Autors. Durch sie kommt ein Freund zu Ihnen, Sie fühlen sich nicht so alleingelassen und erfahren, dass auch jemand anderer weiss, was Sie alles durchmachen.Ich halte es für ein grossartiges Buch für diejenigen, die sich zu einer alternativen Heilmethode entschlossen haben. Er zeigt alles auf, auch wenn es etwas schwierig ist es genausso nachzuvollziehen und auch etwas teuer (doch wenn es funktioniert ist es jeden Pfennig wert!) Wie auch immer, die Empfehlungen er gibt sind nicht kostspielig und erwähnen keine bestimmten Hersteller.

Das Buch ist eine Inspiration und spornt an, sich nach einer Heilkur umzusuchen und niemals aufzugeben. Ich salutiere vor seiner Zähigkeit und seinem Lebenswillen.

HealthyHepper.com

2. August 2009Lieber Johnny,

ich habe Dein Buch in meinem Reformhaus in unserer Kleinstadt  gefunden und begonnen es zu lesen, während ich in der Warteschlagen vor der Kasse anstand. Mir wurde gesagt, dass ich Dich gerade verpasst hatte. Ich war so fasziniert von dem was Du schreibst, dass ich es im Auto weitergelesen habe. Es hat nicht nur den informativen Teil Deiner Heilung geschildert, es war auch unterhaltend!

Du hast viel Sinn für Humor, der wahrscheinlich genauso wichtig ist,  wie all die anderen Therapien, die im Buch aufgezeichnet sind. Ich habe schon mit dem Protokoll begonnen, und das hat mir bereits Mut gemacht.

Du zeigst Mitgefühl und Mut indem Du mit Deinem Buch eine Gradwanderung veröffentlichst, für all diejenigen die sich der Krankheit hilflos ausgeliefert fühlen. – Ich danke Dir und ich werde Dir weiterhin via Email von meinen Fortschritten berichten.

In ewiger Dankbarkeit

R.G.

Kerrville, Texas